Die SPD Königsfeld besucht das Altenheim Königsfeld

 

Um die Einrichtungen des Ortes kennenzulernen, hatte der SPD Ortsverein Königsfeld schon vor der Kommunalwahl einen Besuch im Christoph Blumhardt Haus geplant. Dieser Besuch wurde nun nachgeholt. Und so konnte eine Gruppe von Mitgliedern, Mandatsträgern und der Bundestagskandidat Bürgermeister Scherer aus Mönchweiler das inzwischen bezogene Haus besichtigen und zugleich erleben, wie die Menschen dort leben und betreut werden. Heimleiter Steinmann zeigte mit sichtlichem Stolz die neuen Wohneinheiten, in denen ein engeres Zusammengehörigkeitsgefühl der Bewohner ermöglicht wird und in denen gemeinsam gelebt und auch gegessen wird.

 

Die Räume machten einen hellen und offenen Eindruck. Große Fenster eröffneten immer wieder einen Blick in die Landschaft und den noch anzulegenden Garten. Beeindruckt war die Gruppe von dem Mut der Brüdergemeine, einen solchen Neubau mit derartig hohen Investitionen zu wagen, zumal der Umbau des Zwischentracktes und die Planung der Tagesbetreuung noch ausstehen. Die Gruppe erhielt einen Eindruck von der Tätigkeit der Pfleger und Betreuer, weil es immer wieder auch Gespräche mit Bewohnern gab. Das ist eine Tätigkeit, die offensichtlich hohe Ansprüche stellt, weil man sich immer wieder auf Menschen einstellen muss, die alle ihre eigene Lebenserfahrung gemacht haben und mit denen man mit Achtung umgehen muss, auch wenn sie inzwischen zum Teil sehr eingeschränkt sind.

 

Der Ortsverein wünscht dem Haus gute Belegung und eine erfolgreiche Arbeit mit den Hausbewohnern.